Element 8lognu

Aufklärung durch Bildung und soziale Kampagnen

Unser Konzept:

Aufklärung

Aubisoka setzt sich für die Aufklärung über Rechte und Möglichkeiten hinsichtlich sozialer Leistungen ein. Wir haben in Deutschland ein sehr gutes soziales Netz. Leider ist es für viele Personen, die nicht beruflich mit dem sozialen Bereich zu tun haben, oft schwer die Angebote zu erfassen und zu wissen “worauf es ankommt”. 

Aubisoka bildet freiwillige Helfer zu “Wegweisern für Menschen in Notlagen” aus, um diesem Problem zu begegnen. Die sogenannten ehrenamtlichen Lotsen tragen zur Aufklärung der Zivilgesellschaft bei.

Bildung

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Welt. Erst wenn Menschen über die Zusammenhänge und Konsequenzen ihres Handelns Bescheid wissen, können Sie wahre Verantwortung übernehmen. Bildung hilft, die Lebensqualität zu verbessern und schwierige Dinge einfacher zu machen.

Aus diesem Grund ist das Herzstück von Aubisoka die Onlinepflegeakademie (OPA). Dort sollen z.B. die Seminarinhalte in E-learining Modulen verfügbar und zugänglich gemacht werden.

Soziale Kampagnen

Das Beste ist, wenn man nicht nur theoretisch von einer besseren Welt träumt, sondern auch anpackt und tatsächlich Gutes bewirkt. Wir wollen soziale Innovationen über soziale Kampagnen einführen und so  gesellschaftliche Probleme lösen. 

Aubisoka unterstützt soziale Kampagnen wie z.B. die “Demenzpartner” der deutschen Alzheimergesellschaft (dAlzG e.V.) und ist Gründer der Initiative “Demenzfreundliches Unternehmen”.

Dabei wird unter Berücksichtigung der beteiligten Interessengruppen und den Akteueren des Gesundheits- und Pflegesystems ein Qualitätssiegel für demenzfreundliche Unternehmen entwickelt, das pflegende Angehörige entlasten soll und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Demenz vereinfachen soll.

Finanzierung

Zur Zeit wird das meiste aus Eigenkapital finanziert und kann nur durch das freiwillige, unbezahlte Engagement unseres Teams realisiert werden.Das dies kein Dauer-Zustand bzw. keine Unternehmervision sein kann, ist klar. Daher haben wir uns folgendes überlegt:
Als hybride Social Entrepreneurship Organisation unterscheidet sich Aubisoka von anderen Non-Profit-Unternehmen dadurch, dass wir unsere sozialen Projekte durch klassische Dienstleistungen finanzieren.
Durch die Gewinne aus den nachfolgenden Angeboten wollen wir Aubisoka nachhaltig finanzieren und von Spenden sowie externen, einschränkenden Bestimmungen durch Förderprogramme weitestgehend unabhängig sein. So können wir flexibel und autonom bleiben und soziale Innovationen entwickeln und vorantreiben.
Wenn Sie Informationen über unsere Geschäftsfelder haben möchten, kontaktieren Sie uns einfach per Mail. Einige sind perspektivisch auf lange Sicht und müssen erst noch entwickelt werden, andere Angebote können wir bereits jetzt schon realisieren (wie z.B. Web- und Printmedien-Design).

Bildung und Forschung

Agentur-leistungen

Gebraucht-warenhandel

Soziale Arbeit für Senioren

Bildung und Forschung

Agentur-leistungen

Gebraucht-warenhandel

Soziale Arbeit für Senioren

“Gutes Tun, statt aus-zu-ruh´n!”

Was macht Aubisoka anders?

Lösungsansätze

Wir machen uns Gedanken über kreative und innovative Lösungsansätze um soziale Probleme für schwächere Menschen zu lösen. Insbesondere suchen wir menschliche und sinnvolle Lösungen für pflegende Angehörige und Menschen mit einer Demenz unter Einbezug modernster Kommunikationstechnik.

“Weiter denken, mehr sehen und nachhaltig handeln.”

Soziale Innovationen

Wir wollen den Herausforderungen des demografischen und des sozialen Wandels mit innovativen Lösungen entgegentreten. Unsere Innovationen bestehen darin, bewährte Konzepte und vorhandene Ressourcen miteinander zu verknüpfen und so neue Mehrwerte zu schaffen. Dazu zählt auch die Digitalisierung der Pflege.

“Anderen zu helfen muss attraktiv und einfach sein!”

Aufklärung & Bildung

Die Lösung besteht darin Verantwortung für sich selbst und sein Handeln zu übernehmen und sich für schwächere Menschen einzusetzen. Aus dem Grund, haben wir die Online-Pflegeakademie (OPA) gegründet, um Angebote in Form von Online-Kursen und Live-Online Seminaren (Webinaren) über Pflege und Betreuung anzubieten.

“Prävention durch Aufklärung ist besser und günstiger als Heilung!”

Lösungsansätze

“Weiter denken, mehr sehen, nachhaltig handeln.”

Was bedeutet dies? Heute schon an morgen zu denken, fällt vielen Menschen nicht leicht. Wir möchten dazu anregen, sich Gednanken zu machen, in welcher Welt wir alt werden wollen und wie die Welt um uns herum ausschauen soll, wenn wir alt sind. Jetzt sind wir jung und können die Welt gestalten. Dazu zählt Umwelt- und Klimaschutz genauso wie “Menschenschutz” (also der Schutz der Menschenrechte). Allen voran isz das Ziel Frieden zu schaffen und zu erhalten. Aubsioka möchte hier ein Leuchtturm bzw. ein Vorbild sein und anderen Unternehmen Wege zeigen, wie dies alles möglich ist und sich mit den wirtschaftlichen Zielen vereinbaren lässt. Die Kunst besteht darin, Dinge miteinander zu verknüpfen. Dies ist ein grundlegendes Prinzip der Herangehensweise, wie wir soziale Innovationen (weiter-)entwickeln.

Soziale Innovationen

“Anderen zu helfen muss attraktiv und einfach sein!”

Wir helfen, anderen zu helfen. Wir helfen den Helfern, unterstützen die Unterstützer und kümmern uns um die Kümmerer. Aubisoka macht Lösungen einfacher indem sie z.B. verfügbarer werden und näher in den Alltag kommen. Ein gutes Beispiel wie Corporate Citizenship Maßnahmen umgesetzt werden, sind die Second-Hand Shops, im vereinigten Königreich. Aubisoka wurdevon der Idee sehr beeindruckt und inspiriert. Die Idee über Second-Hand Läden Aufklärung zu betreiben, die Forschung zu fördern und ehrenamtliches Engagement zu ermöglichen ist genial – und in Deutschland gibt es nichts vergleichbares. Aubsioka will das ändern. In der Wirtschaft ist der Begriff CSR (Corportate Social Responsibilitiy) bekannt, jedoch der Begriff CC (Corporate Citizenship), also bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen, ist weitgehend unbekannt. Aubisoka glaubt an die Kraft der Veränderung, die von Unternehmen ausgehen kann, wenn sie soziale Verantwortung übernehmen. Dabei lässt sich dies mit der Wirtschaftlichkeit vereinbaren und es ist nur ein “Umdenken” erforderlich, um den ersten Schritt zu tun. Ein Beispiel, wie Aubsioka dies im Bereich “Demenz” umsetzen will, ist das Konzept des Qualitätssiegels für demenzfreundliche Unternehmen.

Aufklärung und Bildung

“Prävention durch Aufklärung ist besser und günstiger als Heilung!”

Die Unwissenheit ist einer der Hauptursachen, für Gewalt in der Pflege. Also weshalb Pflege nicht gelingt, hängt davon ab, wie gut man informiert ist. Dazu zählen z.B. neben dem Wissen, welche Hilfen und Entlastungsangebote es für pflegende Angehörige gibt, auch das Erkennen von eigenen Überlastungssignalen sowie auch das Reflektieren der eigenen Widerstände, die einen möglicherweise davon abhalten, Hilfen anzunehmen. Die Onlinepflegeakademie möchte hier einen Beitrag zur Lösung bieten, indem Aufklärung und Bildung zugänglich gemacht wird.

Aufklärung soll auch in den Demenzfreundlichen Unternehmen und Kommunen erfolgen. Hier möchte Aubisoka “offline” aktiv sein und Informationsbroschüren bereitstellen.

 

Unsere Geschichte:

  • März 2017

    Gründung

    Gründung der Aubisoka Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) und Co. KG als Tochtergesellschaft der Spruschwei Operations UG haftungsbeschränkt.

    Ursprünglicher Gedanke war es, neben eigenen Projekten auch einen Webservice anzubieten, der mit fairen Preismodellen auch für soziale und gemeinnützige Unternehmen und Start-Ups gute Websites baut. 

  • November 2017

    Organisation Almuth-Netzwerktreffen 2017

    Organisation und Ausrichtung des Netzwerktreffens “Almuth”. Das sind die Musiktherapeuten im deutschsprachigen Raum, die gerontopsychiatrische Erkrankungen musiktherapeutisch behandeln.

  • Februar 2018

    OPA-Onlinepflegeakademie

    Erste Seminare der Onlinepflegeakademie in Dresden für Betreuungskräfte im Gebäude der reSOURCE GmbH Dresden (Bild: Seminar “Gärtnern mit Demenz”

  • März 2019

    Wettbewerbe

    Teilnahme am FutureSax Wettbewerb für Start-Ups und am Wettbewerb der Pflegemesse… Ergebnis siehe hier – LINK

  • April 2019

    EPA - Entlastung pflegender Angehöriger

    Forschungsantrag “EPA” zur Entlastung pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz von kleineren Unternehmen durch Information und Schulungen über Demenz gemeinsam mit der FH Dresden (Soziale Arbeit/Pflegemanagement) beim BMBF gestellt (noch nicht entschieden)…

  • Juni 2019

    Umbau Büroräume

    Unser Headquarter ist nun bereit endlich Seminare in unseren eigenen Räumen anzubieten. Gleichzeitig steht der Raum auch anderen sozialen Start-Ups und Unternehmen nach Absprache zur Miete zur Verfügung. Hier können im Multimedia-Raum eigene Webinare gestreamt werden, Seminare und Kurse angeboten werden und Online-Kurse aufgezeichnet werden.

  • In nicht allzuferner Zukunft

    Umstrukturierung zur Gemeinnützigkeit

    Wir werden offiziell gemeinnützig. Das sind wir eh schon jetzt auch, aber nun wird es irgendwann offiziell. Außerdem wird Aubisoka (als Tochter der Spruschwei Operations UG) nun mit Spruschwei Operations UG haftungsbeschränkt verschmelzen. Die Spruschwei Operations wird aufgelöst und in Zukunft heißt es “Aubisoka gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)”.

Und das sind wir:

Über uns

Stephan Förster

(Organisation)

Über uns

Renate Weise

(Büro und Schreibkram)

Über uns

Mirjam Förster

(Moralische Unterstützung)

  • Achtsamkeitstraining mit Musik

    “Die Idee mit den Wahrnehmungsübungen zu klassischer Musik ist wirklich interessant gewesen. Ich war erstaunt, dass man doch soviel verschiedene Dinge wahrnimmt.”

    Achtsamkeitstraining mit Musik
    Helga G.
    Seminar zur Burnout-Prävention und Selbstfürsorge
  • Gärtnern bei Demenz

    “Die Anregungen und Ideen waren wirklich toll. Das Gestalten mit de Pflanzen hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich darauf, dass mit unseren Bewohnern umzusetzen.”

    Gärtnern bei Demenz
    Maika H.
    Seminar für Betreuungskräfte nach §53c SGB XI
  • Musiktherapie und Logopädie

    “Das Seminar war sehr kurzweilig und es war sehr unterhaltsam, die musikalischen Übungen gemeinsam zu machen.”

    Musiktherapie und Logopädie
    Seminarteilnehmerin
    Selbsterfahrungsseminar - B.A. Logopädie (FH)
  • Humor in der Pflege

    Es war sehr interessant mehr über die Hintergründe von Humor und Lachen zu erfahren. Das Seminar fand in einer kleinen Runde statt und wir haben viel gelacht. Ich freue mich darauf einige der Ideen aus dem Seminar im Beruf zu integrieren. Besonders die Idee mit der Humorecke fand ich gut. Schade, dass keine Führungskraft mit dabei war.

    Brigitte M.
    Seminar über Humor in der Pflege für Betreuungskräfte, 2018 Dresden
    Pflegeheim bei Dresden

Unsere Methoden und wie wir arbeiten

Aubisoka ist ein prospektivisches Unternehmen mit einem Benefit-Mindset – oder anders formuliert: Wir wollen zukünftigen Herausforderungen schon jetztz mit innovativen Lösungen begegnen und vorbeugen, anstatt tatenlos mitanzusehen wie gesellschaftliche Probleme nicht zufriedenstellend gelöst oder ignoriert werden.

Wir setzen auf Unternehmen, die soziale Verantwortung übernehmen wollen und einen Beitrag für die Gesellschaft leisten wollen, der über reine Spendentätigkeit und Sponsoring hinausgeht.

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch im Kern Gutes tun möchte – Für sich und für andere.

  • Jetzt vorbeugen!

  • Heute unterstützen!

  • Morgen heilen!

Social Entrepreneurship

senior-women-on-a-walk-in-autumn-nature-PFX24T2(1)

Fortbildungen und Kurse

Computerkurs für Senioren

Corporate Citizenship

male-hand-drawing-smiley-emoticon-on-office-PAFLGCW(1)

Online Education

Learning new technologies

Fundraising und Spenden

analysis-of-marketing-development-PQSABPE(2)

Events

group-of-people-at-business-conference-or-lecture-PRDVSFS(1)

Freiwilligenarbeit

checking-my-email-P6QUKHD(1)

Forschung

Multiethnic Medical Team Standing With Arms Raised

Positive Psychologie

man-offering-gift-with-blue-ribbon-P6CBJVN(1)

Ganzheitlichkeit

person-looking-to-the-laptop-PVS7BCM(1)

Empowerment

Victorious Woman Enjoying the Success of the Richardson Mountain

Nachhaltigkeit

20141019_154120
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.