“Eine sinvolle und soziale Beschäftigung im Berufsalltag integrieren OHNE zusätzliche Belastung und Stress”

Demenzlotse

Ein “Demenzlotse” ist jemand, der sich mit einer Schulungsmaßnahme qualifiziert hat und sich Wissen über die Versorgungsstrukturen und Umgang mit Demenz angeeignet hat. Er dient als niedrigschwelliger Ansprechpartner innerhalb eines Betriebs für Kunden, die zu Hause einen Menschen mit einer dementiellen Erkrankung versorgen.

Als Demenzlotse sind Sie unterstützend tätig. Sie werden kompetent gemacht, in Alltagssituationen Personen, die in Pflege involviert sind, bei Bedarf zu den entsprechenden sozialen Organisationen und lokalen Netzwerken weiter zu “Lotsen”.

Teilnehmen können alle interessierten Menschen die in einem Unternehmen mit Kundenkontakt arbeiten. Besonders geeignet sind dafür Einzelhändler, Bäcker, Arztpraxen, Taxifahrer, Lebensmittelhändler, Kioskbesitzer, Optiker, Restaurant- und Cafe-Betreiber, Metzger, Friseure, Fußpflegerinnen, Bekleidungsgeschäfte u.v.m.

Die Kurse finden in unseren Büroräumen in der Oschatzer Str. 46, 01127 Dresden im Erdgeschoss statt. Leider ist es nicht ganz barrierefrei, aber für Rollstuhlfahrer haben wir eine Rampe. Sprechen Sie uns einfach an, wir helfen gerne.

Jeder Teilnehmer bekommt für sein Engagement ein Zertifikat als anerkannter Demenzpartner der deutschen Alzheimergesellschaft. Darüber hinaus bekommen sie unter Umständen die Möglichkeit sich als Nachbarschaftshelfer von den Pflegekassen anerkennen zu lassen. Sie bekommen Zugang zum internen Bereich, wo sie zahlreiche kostenlose Unterlagen herunterladen können und sie werden als Teil eines immer weiter wachsenden Netzwerkes mit relevanten Informationen regelmäßig informiert. Die Teilnehmer der Präsenzkurse erhalten eine umfangreiche Info-Tasche.

Die Seminare bestehen aus insgesamt 12 Unterichtseinheiten zu je 45 Minuten. Die Seminare beginnen an den Wochenenden Freitags um 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr (4 UE) und Samstags von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr (8UE).

Die vier Spezialisierungsmodule des “Demenzlotsen” können auch Online jederzeit von zu Hause aus besucht werden. Die Präsenz am Samstag ist Pflicht.

Was ist ein Demenzlotse?

Demenzlotsen, die bei uns ihre Qualifikation machen, werden bei der deutschen Alzheimergesellschaft als Demenzpartner anerkannt. Zusätzlich sollen sie die Möglichkeit bekommen, sich als Nachbarschaftshelfer bei den Pflegekassen anerkennen lassen zu können. Mit der Anerkennung können Sie die private Unterstützung pflegebedürftiger Menschen über die zusätzlichen Betreuungsleistungen der Pflegekasse verrechnen.*

Wer bereits einen Nachbarschaftshelferkurs bei einem anderen Träger abgeschlossen hat, kann diese anrechnen lassen und braucht  nur noch die Spezialisierungsmodule für die Demenzlotsen-Qualifikation besuchen.

Damit es für Berufstätige einfacher ist, kann man die Schulungsinhalte auch online als E-learning Kurs abschliessen.

*je nach Bundesland können sich die Bestimmungen über die Nachbarschaftshilfe unterscheiden. Kontaktieren Sie uns daher im Vorfeld, wenn Sie sich unsicher sind.

Menschen die im Berufsleben sind empfinden häufig, dass ihre Freizeit zu kurz kommt. Aus dem Grund fällt es Vollzeitkräften häufig schwer, sich ehrenamtlich zu engagieren. Mit dem Demenzlotsen ist eine Möglichkeit geschaffen worden, wie man eine sinnvolle, soziale Tätigkeit mit dem ausgeübten Beruf verbinden kann, ohne dafür nach dem Feierabend Zeit aufbringen zu müssen.

Demenzlotsen werden befähigt bei Bedarf Auskünfte über die lokalen Netzwerke und Hilfsangebote zu geben. Sie entlasten pflegende Angehörige bei der Informationssuche, indem z.B. eine Selbsthilfegruppe, ein sozialer Verein der Pflegekurse anbietet oder eine Beratungsstelle empfohlen wird. 

Darüber hinaus werden die Demenzlotsen über das Krankheitsbild Demenz aufgeklärt und im würdevollen Umgang mit Menschen mit Demenz geschult.

Termine

Als Demenzlotse können Sie:

  • eine sinnvolle und soziale Beschäftigung im Berufsalltag ohne zusätzliche Belastung integrieren
  • in Pflege eingebundene Personen besser verstehen und auf eine wachsende Zielgruppe authentisch eingehen
  • als kompetenter Ansprechpartner betroffene Angehörige entlasten
  • soziale Organisationen vor Ort unterstützen
  • mit der Qualifikation zum Demenzlotsen leichteren Zugang zu kostenlosem Infomaterial über Pflege und Demenz, Terminen und News erhalten
  • als Demenzlotse, Demenzpartner der deutschen Alzheimer-gesellschaft e.V. werden

Inhalte der Demenzlotsen Schulung

Samstags - Teil 1: Qualifikation zum Demenzpartner

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind jetzt Demenzpartner der deutschen Alzheimergesellschaft e.V.*

Samstags - Teil 2: Qualifikation zum Nachbarschaftshelfer

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind jetzt Demenzpartner der deutschen Alzheimergesellschaft e.V.* UND NAchbarschaftshelfer!*

Freitags - Teil 3: Qualifikation zum Demenzlotsen

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind jetzt Demenzpartner der deutschen Alzheimergesellschaft e.V.*, NAchbarschaftshelfer!* UND Demenzlotse!

* Die Anerkennung muss nur noch formal beantragt werden. Wie das geht, zeigen wir im Kurs

Wie? Noch kein Mitglied?

Hier können Sie ein kostenloses Nutzerkonto erstellen:

Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Kursangebote für freiwillig Engagierte

18Okt

Betriebspflegelotsen-Kurs

18. Oktober 2019225,00  125,00  Diese Veranstaltung ist leider schon gewesen!
Menschen die noch im Berufsleben sind und ein Familienmitglied pflegen...
05Okt

Nachbarschaftshelfer-Kurs

5. Oktober 201979,00  0,00  Diese Veranstaltung ist leider schon gewesen!
Die Nachbarschaftshilfe ist eine Tätigkeit, die Pflegepersonen entlasten soll. Die...
01Nov

Demenzlotsen-Kurs

1. November 201979,00  0,00  Diese Veranstaltung ist leider schon gewesen!
Der “Demenzlotse” ist eine Person, die in einem Unternehmen mit...
04Okt

Demenzlotsen-Kurs

4. Oktober 201979,00  0,00  Diese Veranstaltung ist leider schon gewesen!
Der “Demenzlotse” ist eine Person, die in einem Unternehmen mit...

Infomaterial downloaden

Element 2bspfljegelotsWHIITE

Inklusive:

Element 4NBHWHIT

Den Nachbarn helfen, Gutes tun und etwas dafür bekommen!

Demenzlotsen

Mitmachen bei der Initative der deutschen Alzheimergesellschaft e.V.

Upgrades

Element 3bspfljegtsWHIITE

Den Kollegen auf der Arbeit helfen…

7 Gute Gründe sich als Privatperson für Menschen mit Demenz zu engagieren

Wer sonst?

“Es gibt nichts Gutes, außer man tut es” (Erich Kästner)

Wer sonst, wenn nicht Sie kann Menschen mit einer Demenz eine Freude bereiten? Ein Lächeln, das vom Herzen kommt, verstehen Menschen mit einer Demenz trotz der Erkankung. Sie können pflegende Angehörige in Ihrer Nachbarschaft schon mit ganz einfachen Kleinigkeiten entlasten. Einmal einkaufen gehen oder einfach nur zuhören kann schon helfen, dass ein pflegender Angehöriger ermutigt wird.

Helfen Sie mit, unsere Vision einer Demenzfreundlichen Zukunft zu verwirklichen

Es gibt viele Möglichkeiten uns zu unterstützen. Wenn Sie bei uns einen Kurs besuchen oder Mitglied werden ist uns das am liebsten. Wenn Sie dazu noch keine Zeit haben, können Sie uns auch finanziell unterstützen.

Überweisung:

Aubisoka Unternehmergruppe haftungsbeschränkt und Co. KG

Bankverbindung: Ostsächsische Sparkasse Dresden

IBAN: DE68 8505 0300 0221 1300 71

Verwendungszweck: “Aubisoka”

Paypal:

Wegbeschreibung und Kontakt

Element 8lognu

Die Kurse und Vorträge für pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz finden in der Oschatzer Str. 46, 01127 Dresden statt.

Straßenbahn: Line 13, Haltestelle “Bürgerstraße” oder Linie 4 und 9 Haltestelle “Oschatzer Straße”.

Bus: Linie 64 zum Haltepunkt Pieschen und dann über die Leisniger Straße links.

Jetzt anrufen und anmelden 0351 84734985

Mitgliedschaften:

  • LIDS_Logo 4c_web-office-1
    Landesinitiative Demenz Sachsen e.V.
  • Alzheimergesellschaft Dresden
    Alzheimergesellschaft Dresden e.V.
  • Element 2Send Logo
    Social Entrepreuneurship Netzwerk Deutschland e.V.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.