Zeichenfläche 1DuZert

Demenzfreundliche Unternehmen Jetzt als Demenzlotse (m/w/d) engagieren und aktiv die Zukunft gestalten

Weshalb sollten sich Unternehmen Engagieren?

Weshalb sollten sich Mitarbeiter engagieren?

Wie wird mein Unternehmen Demenzfreundlich?

  • adolfo-felix-546626-unsplash

    1. Anmelden/Registrieren

    Es gibt verschiedene Wege, wie Ihr Unternehmen demenzfreundlich werden kann. Manche sind offen für Online-Kurse, manche mögen lieber einen Kurs vor Ort besuchen – Beides ist möglich.  Kontaktieren Sie uns entweder per Mail oder telefonisch um mit uns über die Initative “Demenzfreundliches Unternehmen” zu sprechen. Wir wollen trotz der Anonymität des Internets ein persönlicher Ansprechpartner für Sie und Ihre Mitarbeiter sein. Für die Vorteile einer Zertifizieruung müssen Sie bei uns angemeldet und registriert sein.

  • Demenz_Partner

    2. Demenzpartner-Kurs besuchen

    Wenn Ihr Unternehmen demenzfreundlich werden soll, melden Sie sich einfach bei uns. Wir beraten Sie und leiten Sie an entsprechende Stellen vor Ort weiter, bei der Sie und Ihre Mitarbeiter einen Demenz-Partner Kurs der deutschen Alzheimergesellscahft besuchen können.

    Sollte kein Kurs in Ihrer Nähe gefunden werden, bleibt die Möglichkeit eine “Lern-Party” zu veranstalten. Machen Sie es wie früher die “TupperWaren-Parties”. Sie können den Demenzpartner-Kurs in Form eines Live-Online Seminars besuchen und auch so ein Zertifikat bekommen.

  • senior-women-on-a-walk-in-autumn-nature-PFX24T2(1)

    3. Demenzlotse werden

    Der “Demenzlotse” ist ein Upgrade vom Demenzpartner. Hier bekommen Sie weitere Informationen über Demenz. Der Kurs hilft dabei, eine “Lotsenfunktion” zu übernehmen und macht Sie und Ihre Mitarbeiter fit im Umgang mit Demenz. Sie lernen die Sorgen und Nöte der Angehörigen und der Betroffenen zu verstehen und in Problemfällen souverän zu handeln. Der Kurs wird auch in Online-Modulen der OPA-Online-Pflegeakademie angeboten.

  • Zertifikat Demenzfreundliches Unternehmen Wand

    4. Zertifikat bekommen und zeigen

    Nach der Zertifizierung der Demenzlotsen (zeitlich unbegrenzt) erhalten Sie ein Zertifikat zum Demenzfreundlichen Unternehmen (ein Jahr nach Abschluss gültig) sowie 2 Aufkleber für Ihr Schaufenster. Sie bekommen Zugriff zum internen Bereich des “Netzwerks demenzfreundlicher Unternehmen”, wo wir für Sie die Daten Ihres Unternehmens eingeben. So kann Ihr Unternehmen von Angehörigen und Menschen mit Demenz gefunden werden. Einmal im Quartal erhalten Sie von uns einen Newsletter mit Informationen über Neuigkeiten aus Politik und Forschung. Als Teil des Netzwerkes haben Sie Zugriff auf exklusive Specials und Features rund um das Thema Demenz. Ihr Engagement soll belohnt werden.

FAQ:

Welche Unternehmen können SIch Zertifizieren lassen?

Jedes Unternehmen, dass im Kundenkontakt steht, kann an der Initiative teilnehmen. Überall wo Menschen sind, kann man in Kontakt mit jemanden kommen, der eine Demenz hat oder jemanden pflegt (oder jemanden kennt, den es betrifft). Für folgende Branchen ist die Zertifizierung besonders sinvoll:

  • Gastronomie und Tourismus, z.B. Cafés, Restaurants, Hotels
  • Friseurbetriebe und Fußpflege
  • Apotheken und Arztpraxen
  • Einzelhandel, Bäckereien, Metzger, Kiosk
  • Banken
  • Verkehrsunternehmen
  • Immobilienverwaltungen

Wie Lange ist das Zertifikat Gültig?

Das Zertifikat gilt in der Regel ein Jahr. Damit das Wissen aktuell bleibt, bieten wir einen Auffrischungs-Kurs für bestehende Mitglieder an.

Sollte der/oder die Mitarbeiter, welcher die Fortbildung zum Demenzlotsen besucht hat/haben, nicht mehr im Unternehmen beschäftigt sein, so ist das Zertifikat nicht mehr gültig.

Was kostet die Zertifizierung?

Für die Registrierung auf der Deutschlandkarte fallen einmalig 59,- Euro an. Für die Anschluss-Zertifizierung fallen 19,- Euro/Jahr an. Für Unternehmen mit mehreren Filialen können Preisnachlässe gewährt werden.

Kontakt:

4 Möglichkeiten sich zu engagieren:

Demenzpartner 0,00 EUR

Offiziell Demenzpartner der dAlzG e.V. werden

Demenzpartner-Webinar oder Demenzpartner Kurs (2 x 45 Minuten)
Qualifikation zum Nachbarschaftshelfer (6 x 45 Minuten)
Schulung zum Demenzlotsen und/oder Besuch der Online-Kurse (4 x 45 Minuten)
Zulassung zum Netzwerk “Demenzfreundliches Unternehmen”
Kostenloses Informationsmaterial
Nachbarschafts-helfer 0,00 EUR*

Von der Pflegeversicherung als Nachbarschaftshelfer anerkannt werden

Demenzpartner-Webinar oder Demenzpartner Kurs (2 x 45 Minuten)
Qualifikation zum Nachbarschaftshelfer (6 x 45 Minuten)
Schulung zum Demenzlotsen und/oder Besuch der Online-Kurse (4 x 45 Minuten)
Zulassung zum Netzwerk “Demenzfreundliches Unternehmen”
Kostenloses Informationsmaterial
Demenzlotse 29,00 EUR*

Demenzpartner + Nachbarschaftshelfer + Spezialisierung auf Umgang mit Demenz

Demenzpartner-Webinar oder Demenzpartner Kurs (2 x 45 Minuten)
Qualifikation zum Nachbarschaftshelfer (6 x 45 Minuten)
Schulung zum Demenzlotsen und/oder Besuch der Online-Kurse (4 x 45 Minuten)
Zulassung zum Netzwerk “Demenzfreundliches Unternehmen”
Kostenloses Informationsmaterial
Betrieblicher Pflegelotse 29,00 EUR*

Demenzpartner + Nachbarschaftshelfer + Spezialisierung auf Pflegeversicherung und Hilfsangebote

Demenzpartner-Webinar oder Demenzpartner Kurs (2 x 45 Minuten)
Qualifikation zum Nachbarschaftshelfer (6 x 45 Minuten)
Schulung zum Betriebspflegelotsen und/oder Besuch der Online-Kurse (4 x 45 Minuten)
Zulassung zum Netzwerk “Demenzfreundliches Unternehmen”
Kostenloses Informationsmaterial

* Zuzüglich 79,- Euro, die von der Pflegeversicherung erstattet werden können, wenn man eine Person mit Pflegegrad als Nachbarschaftshelfer betreuen und versorgen möchte. Unternehmen können die Kursgebühren als Werbkosten steuerlich geltend machen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.